Fortentwicklung der Stiftung Historische Museen Hamburg

SPD-Bürgerschaftsfraktion legt Antrag vor

Liebe MitstreiterInnen,

anbei der Antrag der SPD-Fraktion, der am 26.10.11 in der Bürgerschaft
beschlossen werden soll.

Zentral im Antrag: “Die Stiftung Historische Museen wird auf die drei Museen
Museum für Hamburgische Geschichte, Museum der Arbeit und Altonaer Museum
konzentriert”
und: B. Teilhabe organisieren…

und unter C. Reform des Museumsstiftungsgesetzes: Das Stiftungsgesetz wird
so verändert, dass der von der Bürgerinitiative geforderte Zusatz zum
Erhalt der Museen aufgenommen wird. Der Ausbau der Teilhabe der Bevölkerung
am Museumsgeschehen muss sich wieder in der Struktur der Gremien-
beteiligung zeigen.

und unter D. : Zukünftig soll der Aspekt der Partizipation von
Bevölkerungsgruppen, die bisher nicht erreicht wurden, stärkere
Berücksichtigung erfahren…

und unter Die Bürgerschaft möge beschließen II: …Leitbilder der Museen
im engen Austausch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,
Ehrenamtlichen, Freundeskreisen, interessierten Bürgerinnen und Bürgern
sowie regionalen Kultur- und Bildungsinstitutionen entwickelt werden, wie
das im Altonaer Museum bereits mit dem Runden Tisch in Ansätzen realisiert
worden ist.
Auf in eine neue Runde?!
herzlich, Elisabeth von Dücker

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort